Focus on… / 31.08.2021

…Argentina (Allgemeiner Überblick)

Für das Evolution Portfolio gab es vergangene Woche eine erfreuliche Nachricht. Argentinische Anleihen und Aktien sind in den nächsten Monaten sehr interessant. Vermutlich werden die Anteile von argentinischen Wertpapieren im Evolution Portfolio bald hochgefahren. Argentinien steht mitten in einer Staatsumschuldung. Die öffentlichen Staatsanleihen wurden bereits 2020 umgeschuldet.

Die Kurse notieren aktuell um die 35%.

Die Renditen argentinischer Euro-Staatsanleihen liegen bis Laufzeitende bei ca. 15% jährlich. Ungefähr $ 50 Mrd.  Schulden beim IWF werden vermutlich im ersten Halbjahr 2022 umgeschuldet. Spätestens danach sollten argentinische Aktien und Anleihen stark steigen. Das zeigen jedenfalls die Erfahrungen früherer Staatsumschuldungen. Einige Aktien stehen nicht 95% unter ihrem Hoch von 2018, etwa die Bank „Grupo Supervielle“. Aber auch Energieversorger sind sehr interessant. Darunter spottbillige Versorger, etwa Central Puerto, die hauptsächlich erneuerbare Energie erzeugen. Die Aktie notiert auf einem Bruchteil des Anschaffungswertes der modernen Windkraftanlagen. Derartige Versorger sind überall sonst auf der Welt, auch in Österreich, sehr teuer, siehe Verbund. In der vergangenen Woche wurde bekanntgegeben, dass jetzt auch die Umschuldung der höchstverschuldeten Provinz Buenos Aires praktisch sicher ist. Damit sind fast alle argentinischen Provinzen umgeschuldet. Auch saisonal sind argentinische Aktien aktuell sehr interessant. Der Energieversorger Pampa Energia ist in 9 der letzten 10 Jahre von Ende August bis Ende Oktober gestiegen. Im Durchschnitt dieser zwei Monate um +20% jährlich.

Aber natürlich beginnt jetzt auch die saisonal interessante Zeit für Versicherungen, davon gibt es im Evolution Portfolio einige.

…Harmony Gold (Value + Saisonalität)

Bei Harmony besteht momentan eine gute Chance auf eine Bodenbildung, aktuell notieren sie um die 60 Rand, das ist etwa 50% unter dem Hoch von 120 Rand vor einem Jahr, gleichzeitig gibt es in diesem Bereich einige Unterstützung, etwa einen Doppelboden im Verlauf der letzten Wochen. 

Harmony ist eine der größten südafrikanischen Goldminenwerte. Die Minen liegen in Südafrika und Papua-Neuguinea. Die Schulden sind gering. Harmony besitzt riesige Goldreserven, das erwartete KGV für 2021 beträgt lediglich 4, also sehr günstig. Die Saisonalität ab Mitte Dezember erscheint für einige Wochen sehr attraktiv:

In den letzten 10 Jahren war die Performance von Harmony vom 15.12. bis Ende Februar 8-mal positiv. Die durchschnittliche Performance in diesen 10 Zeiträumen betrug jeweils etwa +30%.

…Uniqa (Value)

Ist eine der größten österreichischen und osteuropäischen Versicherungen. Starke Kursrückgänge im Jahr 2020 aufgrund des Coronavirus und einer größeren Übernahme in Osteuropa.

Ab 2021 sollten aber besonders das zugekaufte Geschäft zu steigenden Umsätzen und Gewinnen führen. Erwartetes KGV 2021 liegt bei etwa 9, hohe und steigende Dividendenrendite erwartet. Zum Kurshoch von Anfang 2020 fehlen noch +50%.

…Veon (Value)

Ist eine niederländische Telekomfirma, besser bekannt unter dem früheren Namen Vimpel.

Veon hat vor allem Mobilfunkkunden in Russland, weltweit insgesamt über 200 Millionen Kunden. Der Börsenwert beträgt lediglich ca. 2 Mrd. Euro, also 10 Euro pro Kunde. Es ist wahrscheinlich, dass nach Ende der Coronakrise die ursprüngliche Gewinn- und Dividendenhöhe wieder erreicht wird.

Das würde bezogen auf einen aktuellen Kurs von 1,2 Euro einer zweistelligen Dividendenrendite entsprechen. 2019 wurde eine Dividende von 26 Cents ausgeschüttet. Zum Kurshoch Anfang 2020 fehlen +80%.

Verwandte Artikel

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.