Herberts Autengrubers Rückblick auf den heißen Juli 2022

Wien. (onDimand /12.08.2022/16:50) – In der Marketingaussendung für den Heureka Outperformance Fund (ISIN: LI 0034597737) beschrieb Herbert den Juli wie folgt: Vorab eine gute Nachricht: Der Heureka Outperformance Fonds gewann im Juli +0,1%.
Im Juli gewann der DAX +4,9% auch die meisten anderen internationalen Aktienindizes waren deutlich positiv. Allerdings fiel der chinesische Hang-Seng-Index um -9,1%. Im Wesentlichen fand eine Erholung bei jenen Werten statt, die im Juni stark unter die Räder kamen, insbesondere bei amerikanischen Technologiewerten.

Im Juli gab es eine weitere Erhöhung der US-Leitzinsen um+0,75%. Vermutlich reagierten anschließend die US-Aktienmärkte mit einer Erholung, weil in Aussicht gestellt wurde, dass die nächsten Zinserhöhungen etwas niedriger ausfallen könnten. Die Wirtschaftsnachrichten sind nach wie vor gemischt. Die Inflationsdaten sind hoch, um die +8% in den großen Industriestaaten. Die US-Wirtschaft ist im ersten Halbjahr nicht gewachsen.

Bei den Unternehmensgewinnen gibt es ein recht gemischtes Bild. So haben europäische Exportwerte eher vom schwachen Euro profitiert. Die Halbleiterpreise sind teilweise gesunken. Auch andere Technologiewerte haben eher gelitten. Schwach lief es auch im US-Einzelhandel.
Beim Ausblick sind sich Experten uneinig. Während der Citibank-Chef deutlich vor einem Konjunkturabschwung warnte, war am Folgetag der Chef von Goldman-Sachs wesentlich optimistischer.

Falls ihr über Heureka mehr erfahren wollt, nützt die Chance und lasst euch über den Digam Fund Selection beraten. https://www.digam.capital/fund-selection/

Verwandte Artikel